Reichsparteitagsgelände mit Dokuzentrum

Bayernstraße 110
90478 Nürnberg
+49 (0)911- 231 7538
zur Website

Die Spuren des Nationalsozialismus sind gerade in Nürnberg noch sehr deutlich sichtbar. Falls du schon einmal auf dem „Rock im Park“ warst, hast du dort bereits einen Eindruck von der monströsen Anlage bekommen, die die Nationalsozialisten errichtet haben. Das sogenannte Reichsparteitagsgelände umfasst eine Gesamtfläche von mehr als 16.5 km². Auf diesem Areal befinden sich unter anderem das Zeppelinfeld mit der riesigen Haupttribüne, der Dutzenteich, um den sich schöne Rundgänge machen lassen, und die Kongresshalle, in der sich seit 2001 das Dokumentationszentrum befindet.

Das Museum befasst sich allgemein mit den Ursachen, Zusammenhängen und Folgen des Nationalsozialismus, wobei vor allem Themen mit lokalem Bezug besonders beleuchtet werden. Die Wechselausstellungen im Dokumentationszentrum befassen sich wiederrum mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen, wie beispielsweise die „Zeitungspresse als NS- Machtinstrument“. Falls dir nicht nach einem Museumsbesuch ist, lohnt es sich aber in jedem Fall, einmal das Gelände zu besichtigen und den Größenwahn der Nationalsozialisten anhand der gigantischen Baureste auf dich wirken zu lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.